Toyota-Crowd Projekt: Beachvolleyballcamp

Liebe Freundinnen und Freunde des Volleyballsports im Drachenfelser Ländchen. 🦖🔥 Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer und solche, die es werden wollen!
Um nach den zähen Monaten des Lockdowns alle Sportlerinnen unserer 🏐-Abteilung für ihr Durchhalten zu belohnen, möchten wir ein großes Beachcamp organisieren. Damit wir Trainingseinheiten für alle Altersklassen, Verpflegung und Preise für das Abschlussturnier finanzieren können, nehmen wir beim Crowdfunding zur Unterstützung von Sportvereinen teil. Aber nur, wenn sich der Geldtopf füllt, dürfen wir uns über die Finanzspritze von 2.500€ freuen.

Wir brauchen Eure Hilfe! Schaut doch mal unter https://www.toyota-crowd.de/svwbeach vorbei. Hier bekommt Ihr das ganze Projekt noch mal beschrieben und seht unsere Prämien und Werbemöglichkeiten! Der Spendentopf ist bis zum 10. April erreichbar. Gerne beantworten wir auch Eure Fragen. Wir freuen uns über Eure Unterstützung! Jeder Euro zählt und kommt direkt den Sportlerinnen zugute. 🏐

Absage Drachencup – Hinter den Kulissen

Wie so manch Event bereits fällt nun auch unser Drachen-Cup dem Virus zum Opfer. Wir müssen unseren ersten Drachen-Cup leider bis auf Weiteres absagen bzw. verschieben! 

Heißt das etwa, dass wir still sitzen und zurzeit gar nichts machen? Nein, sicher nicht!!

Klar, von optimalen Volleyballzeiten kann nicht die Rede sein – gemeinsames Spielen ist nicht erlaubt; die Trainings stehen still und die Bälle in den Hallen bleiben am Boden! 

Das alles kann uns aber nicht davon abhalten, Ball und Beine trotzdem in die Hand zu nehmen – fokussiert – versiert  – motiviert auf dem Weg zur nächsten Saison, zur Zeit nach Corona! 

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für die kommende Saison bereits auf Hochtouren. Mannschaften werden gebildet, Trainer gesucht, taktische Konzepte entwickelt – es wird geschrieben, gescherzt, gemacht – und dabei haben wir unsere Ziele klar vor Augen. 

Auch das Training ruht nie ganz. Zu den Trainingszeiten gibt es nun teilweise anstatt Training in der Halle kleinere Trainingseinheiten per Video für zu Hause – ob Fitness oder Theorie alles ist dabei. Denn am Ende ist klar, ob Corona oder nicht, das Läufersystem muss in der nächsten Saison auch bei unseren Großfeldneulingen in der U16 klappen!

U12 Turnier beim SV Wachtberg

25 Teams, 100 Kinder, 58 Spiele, über 200 m Klebeband.

Eine tolle Veranstaltung für alle, mit einem verdienten Sieger PTSV Aachen Jugendvolleyball.
Das war Werbung für den Jugendvolleyball vom Allerfeinsten.
Team 1 erreicht einen tollen 3.Platz im Turnier A mit nur einem verlorenen Satz. Im Halbfinale hat es knapp nicht gereicht gegen Rhein Sieg Volleys. 1:1 nach Sätzen, aber es fehlten 4 Bälle. Im Spiel um Platz 3 und 4 wurden dann souverän die Jungs vom Volleyball Meckenheimer SV besiegt.
Das bedeutet, zweitbestes Mädchenteam im Rheinland.
Team 2 wird 6. und Team 3 wird 8. im Turnier B. Auch hier wurde gekämpft bis zum Ende und es gab schöne Ballwechsel.

Wir bedanken uns für eine tolle Veranstaltung bei unseren Gästen :

PTSV Aachen Jugendvolleyball
Rhein Sieg Volleys
SSF Fortuna Bonn Jugend
Dürener TV
RWR Volleys Bonn
Erkelenzer VV
Volleyball Meckenheimer SV
TV Dellbrück
TSV Seelscheid
SG Aachen

Drachen-Cup 2020

Langeweile nach der Saison? Nicht mit uns!

Pünktlich zum 25-26.04.2020 lädt der SV Wachtberg alle weiblichen Jugendmannschaften von U13-U18 jeder Leistungsklasse ein auf eine Reise ins Drachenfelser Ländchen!

Zum ersten Mal startet dieses Jahr unser Drachen-Cup als Turnier für die weibliche Jugend! Zwei Tage lang heißt es nach der Saison noch einmal Spaß zu haben und das abzuliefern, für das man eine Saison lang hart trainiert hat!

Über zwei Tage stehen sich zunächst am 25.4. U13 und U14 Teams und dann am 26.4. U16 und U18 Teams gegenüber! Ihr könnt euch nicht nur auf spannende Spiele, eine gute (ländliche) Atmosphäre und eine Menge Volleyball, sondern auch auf ein leckeres Buffet freuen!

Noch bis zum 03.04.2020 freuen wir uns über Turnieranmeldungen und jeden, der kommt, bis zur völligen Erschöpfung der Hallenkapazitäten! 

Für U13-14 rechnen wir 10 € Startgebühr und 20 € Kaution; für U16-18 20 € Startgebühr und 30 € Kaution. Zur Info: Bei U14 ist höchstens ein Junge auf dem Spielfeld erlaubt.

Ein riesiges Dankeschön gilt jetzt schon unserem zuverlässigen Ausrüstungspartner indoortrends.de, der das Turnier mit tollen Preisen unterstützt.

Anmeldung einfach per Mail (s. Plakat)!

Stadtmeister hier, Vizestadtmeister da

Letzten Samstag machten sich unsere Mannschaften von U12 bis U16 auf zu den Stadtmeisterschaften in der Bonner Hardtberghalle.

Während unsere U16 und U13 jeweils den Titel für sich behaupten konnten, mussten unsere U12 und U14 sich nur den Jungs geschlagen geben. Auch die Zweitbesetzungen wehrten sich tapfer und konnten ansehnliche Ergebnisse herausspielen. Eine Leistung mit der alle am Ende zufrieden waren!

Als letzte Station vor dem kurz bevorstehenden Saisonstart am nächsten Wochenende, konnten noch einmal letzte Eindrücke gewonnen werden. Alle Mannschaften hatten Spaß in spannenden Spielen und mit dieser letzten Prüfung freuen wir uns riesig auf die anstehende Saison!

Ein großer Dank gilt auch den Ausrichtern für das jährliche Austragen.

Oberaden – Vergangen, aber nicht vergessen

Am Wochenende 22.-23.6. stand nicht Wachtberg, sondern das kleine Oberaden in Bergkamen im Fokus! In jährlicher Tradition trat der SV Wachtberg auch dieses Jahr wieder zum „internationalen Jugendvolleyballturnier Oberaden“ an. Mit 4 Mannschaften waren wir in allen weiblichen Altersklassen (U16-U20) vertreten! In der U16 traten wir mit 25 Spielerinnen gar in zwei Mannschaften an.

Neben über 70 weiteren Mannschaften galt es sich als Vertretung des Drachenfelser Ländchens gegen teils sehr starke Konkurrenz (auch aus Polen und den Niederlanden) zu bewähren. Während die U16 und U18 vor allem um Plätze im Mittelfeld kämpften und sich auch teils behaupteten, gelang es der U20 einen starken 4. Platz unter 18 Mannschaften in ihrer Altersklasse zu belegen – das Treppchen schon greifbar und am Ende nur knapp verpasst!

Neben dem sehenswerten Turnier standen natürlich das gemeinsame Miteinander und insbesondere der Spaß im Fokus. Während nachts in den Schlaf- und der Partyhalle/n gefeiert wurde, konnte tagsüber neben Volleyball der Tag bei vollem Sonnenschein genossen werden!
Am Ende stand ein tolles Wochenende mit Höhen und Tiefen, Emotionen, viel Spaß, Erfolgen, Misserfolgen und vielen spielerischen und menschlichen Erkenntnissen für sowohl Spielerinnen als auch Trainer!