Toyota-Crowd Projekt: Beachvolleyballcamp

Liebe Freundinnen und Freunde des Volleyballsports im Drachenfelser Ländchen. 🦖🔥 Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer und solche, die es werden wollen!
Um nach den zähen Monaten des Lockdowns alle Sportlerinnen unserer 🏐-Abteilung für ihr Durchhalten zu belohnen, möchten wir ein großes Beachcamp organisieren. Damit wir Trainingseinheiten für alle Altersklassen, Verpflegung und Preise für das Abschlussturnier finanzieren können, nehmen wir beim Crowdfunding zur Unterstützung von Sportvereinen teil. Aber nur, wenn sich der Geldtopf füllt, dürfen wir uns über die Finanzspritze von 2.500€ freuen.

Wir brauchen Eure Hilfe! Schaut doch mal unter https://www.toyota-crowd.de/svwbeach vorbei. Hier bekommt Ihr das ganze Projekt noch mal beschrieben und seht unsere Prämien und Werbemöglichkeiten! Der Spendentopf ist bis zum 10. April erreichbar. Gerne beantworten wir auch Eure Fragen. Wir freuen uns über Eure Unterstützung! Jeder Euro zählt und kommt direkt den Sportlerinnen zugute. 🏐

U16 – Staffellauf im Lockdown

Ein Staffellauf scheuchte unsere gesamte U16 Oberliga in den letzten 2 Wochen durch Godesberg, Wachtberg und Meckenheim! Bei der einen Trainerin gestartet, sollte der Staffelstab beim anderen Trainer ankommen, musste vorher aber jede Spielerin einmal passiert haben.
48 Stunden, länger durfte der Stab bei niemandem verweilen, bevor er zu Fuß oder Fahrrad weitergereicht werden musste. Jede Spielerin durfte sich einen Schlüsselanhänger mit Teamfoto aus dem Stab herausnehmen und musste im Austausch einen Zettel mit ihrer Lieblingsübung hineinlegen!

Damit ist der Trainingsplan vorerst gesichert, wenn es endlich wieder losgehen darf!
(Es war spannend zu sehen, was die Lieblingsübungen so sind. Kräftigung scheint doch gar nicht so schlimm zu sein.)

Eine gelungene Aktion!

Lockdown – Die Saison pausiert

Wir hängen unsere Volleyballschuhe (nicht nur metaphorisch) vorerst an den Nagel! Volleyballpause bis mindestens 07.03.2021 – bis dahin, bleibt gesund!

#staysafe #corona #ichhabeindejavu #socialdistancing #again #svwachtberg #volleyball #drachenfelserländchen #drachenlaendervolleys #rheinsiegkreis #damenvolleyball #regionalliga #aufalleswasschoenist #aufuns

#U20 II BeL

gegen RWR I

Die Tiebreak-Queens der U20 II haben wieder zugeschlagen!
vs. RWR Volleys I 2:1 (24:26, 25:14, 15:7)

Nach verhaltenem Beginn gegen die durchweg älteren Mädels von Rot-Weiß Röttgen kamen unsere Wachtbergerinnen erst spät in Schwung. Zahlreiche Aufschlagfehler und Probleme im Spielaufbau verhinderten, dass noch mehr Angriffe das Röttgener Feld treffen konnten. Trotz der tollen Unterstützung unserer Eltern und Fans von der Tribüne ging der erste Satz deshalb an Röttgen.

Wir ließen jedoch die Köpfe nicht hängen und wollten beweisen, dass wir nicht nur schöner, sondern auch erfolgreicher Volleyball spielen können. Dies gelang zunächst phasenweise, nach einem freundlichen Wachrütteln von der Seitenlinie dann aber durchgängig, sodass der zweite Satz doch noch deutlich gewonnen wurde. Im Tiebreak gelang schließlich, woran zuletzt akribisch gearbeitet wurde und unsere Angriffsstärke konnte nach guter Annahme und Abwehr ausgespielt werden, sodass der letzte Satz schließlich ungefährdet an Wachtberg ging.
Dabei konnten wieder alle Spielerinnen einen wichtigen Beitrag leisten und starten nun voller Elan in die Trainings- und Klausurwoche.

#U20 I Oberliga

2:0 gegen SG Langenfeld !!!

Am Sonntag, den 4.10 startete die U20 l des SV Wachtberg endlich in die Saison, nachdem der erste Spieltag aufgrund von Krankheitsfällen ausfallen musste.
Auf der anderen Seite des Netzes wurden die Mädels der SG Langenfeld begrüßt.
Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball, doch nach anfänglichen Absprachefehlern steigerten die Wachtbergerinnen ihre Leistung und konnten somit den ersten Satz für sich gewinnen (25:11).
Auch im zweiten Satz gelang es den Wachtberger Mädels die präzisen Aufschläge, das abwechslungsreiche Zuspiel und die Motivation jeden Ball zu kratzen mitzunehmen. So ging der zweite Satz schlussendlich ebenfalls an den SV Wachtberg (25:15).

Ein erfolgreicher Start in die Saison!
Außerdem einen großen Dank an alle Zuschauer, die wir endlich wieder in unserer Halle begrüßen durften.

Es spielten: Linn Breme, Alicia Doms, Linn Breme, Lea Stjepanovic, Luisa Nederstigt, Lilly Quantius, Inga Joeris, Amelie Doms, Emily Hepting, Anya Popkova, Jana Oswald (c)

120972037_2840741516029584_5022355569645277005_o

#U16 II BeL

Team U16 II gewinnt beide Spiele souverän.
vs. MTV Köln 1850 Volleyball 2:0 (25:11, 25:16)
vs. DJK Wiking Köln 1965 e.V. 2:1 (25:17, 20:25, 15:8)

MTV Köln war für die jungen Wachtbergerinnen keine große Herausforderung. Technisch und taktisch in allen Belangen überlegen freuten sich die Mädels über die ersten beiden Punkte im ersten U16 Spiel ihrer Volleyballkarriere. Ihr eigentliches Betätigungsfeld ist das U14 Volleyfeld. Umso schöner ist der erste Erfolg auf dem Großfeld.

Als körperlich überlegen und technisch versierter zeigte sich dann der zweite Gegner, Wiking Köln. Doch pünktlich zum Spielbeginn lief die Aufschlagmaschine des SVW, Clara, Anna, Mamis und Merle servierten geradezu fehlerfrei von Oben, so dass die Wachtberger mit 15:5 in Führung gingen und den Satz locker nach Hause brachten. Was in Satz 1 perfekt funktionierte klappte in Satz 2 überhaupt nicht mehr. Das Spiel wurde fehlerhafter, vom Aufschlag bis zur Annahme und der Gegner jubelte. Kurz geschüttelt, Aufschlag stabilisiert und schon war der Tiebreak zuhause.

4:0 Punkte als U14 Team in der U16 Staffel lässt sich sehen.
Glückwunsch an die Mädels.

120825489_2840857276018008_2499987902197113092_o