Lockdown – Die Saison pausiert

Wir hängen unsere Volleyballschuhe (nicht nur metaphorisch) vorerst an den Nagel! Volleyballpause bis mindestens 01.12.2020 – bis dahin, bleibt gesund!

#staysafe #corona #ichhabeindejavu #socialdistancing #again #svwachtberg #volleyball #drachenfelserländchen #drachenlaendervolleys #rheinsiegkreis #damenvolleyball #regionalliga #aufalleswasschoenist #aufuns

Damen 2 stürmt an die Tabellenspitze

Am Mittwochabend stand das Nachholspiel gegen die RWR Volleys II in unserer Heimhalle auf dem Plan.
Die Zielvorgabe für den Abend stand fest. Ein schnelles 3:0 gegen die Aufsteiger aus Bonn und der Platz an der Spitze ist unser.
Die Mädels legten los wie die Feuerwehr.
Mehrere Aufschlagserien und perfekte Angriffe und mit 25:12 war der erste Satz schneller vorbei als er angefangen hatte. Die Maschine lief wie geölt und die Umsetzung des Planes schien nur Formsache zu sein.
Zweiter Satz, und einfach mal kräftig durchwechseln.
Die Maschine lief nach kurzem Stottern und ein paar Fehlzündungen dann weiter relativ rund. Röttgen wehrte sich tapfer; aber mit 25:19 waren wir immer noch voll im Plan.
Dritter Satz, und jetzt mal richtig kräftig durchwechseln.
Der Satz fing an, Röttgen spielte, nur Wachtberg verpasste den Start komplett. 0:6, 2:8, 5:11 hießen die Zwischenstände. Das einzige was funktionierte auf Wachtberger Seite waren die Auszeiten und die Ohnmachtsanfälle des Trainers😉.
Aber langsam nahm Wachtberg Fahrt auf und verkürzte den Abstand kontinuierlich. Bei 21 beide schien der Knoten geplatzt zu sein, doch 1, 2, 3 hatte Röttgen 3 Satzbälle.
Dann nahm der Krimi seinen Lauf… Bei 30:28 war der Plan des Abends dann doch erfüllt.
Damen 2 steht auf Platz 1. Das ist das einzige, was zählt.

Das Fazit ist: Wochenspiele sind nicht unser Ding, aber die Crunchtime, die können wir 👍

Glückwunsch an das tolle Team.

Jana (c), Lilly, Theresa, Linn, Lea, Amelie, Alicia, Luisa, Edda, Inga, Vanessa, Anne

Trainer: Michael Lämmel

#U20 II BeL

gegen RWR I

Die Tiebreak-Queens der U20 II haben wieder zugeschlagen!
vs. RWR Volleys I 2:1 (24:26, 25:14, 15:7)

Nach verhaltenem Beginn gegen die durchweg älteren Mädels von Rot-Weiß Röttgen kamen unsere Wachtbergerinnen erst spät in Schwung. Zahlreiche Aufschlagfehler und Probleme im Spielaufbau verhinderten, dass noch mehr Angriffe das Röttgener Feld treffen konnten. Trotz der tollen Unterstützung unserer Eltern und Fans von der Tribüne ging der erste Satz deshalb an Röttgen.

Wir ließen jedoch die Köpfe nicht hängen und wollten beweisen, dass wir nicht nur schöner, sondern auch erfolgreicher Volleyball spielen können. Dies gelang zunächst phasenweise, nach einem freundlichen Wachrütteln von der Seitenlinie dann aber durchgängig, sodass der zweite Satz doch noch deutlich gewonnen wurde. Im Tiebreak gelang schließlich, woran zuletzt akribisch gearbeitet wurde und unsere Angriffsstärke konnte nach guter Annahme und Abwehr ausgespielt werden, sodass der letzte Satz schließlich ungefährdet an Wachtberg ging.
Dabei konnten wieder alle Spielerinnen einen wichtigen Beitrag leisten und starten nun voller Elan in die Trainings- und Klausurwoche.

#U20 I Oberliga

2:0 gegen SG Langenfeld !!!

Am Sonntag, den 4.10 startete die U20 l des SV Wachtberg endlich in die Saison, nachdem der erste Spieltag aufgrund von Krankheitsfällen ausfallen musste.
Auf der anderen Seite des Netzes wurden die Mädels der SG Langenfeld begrüßt.
Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball, doch nach anfänglichen Absprachefehlern steigerten die Wachtbergerinnen ihre Leistung und konnten somit den ersten Satz für sich gewinnen (25:11).
Auch im zweiten Satz gelang es den Wachtberger Mädels die präzisen Aufschläge, das abwechslungsreiche Zuspiel und die Motivation jeden Ball zu kratzen mitzunehmen. So ging der zweite Satz schlussendlich ebenfalls an den SV Wachtberg (25:15).

Ein erfolgreicher Start in die Saison!
Außerdem einen großen Dank an alle Zuschauer, die wir endlich wieder in unserer Halle begrüßen durften.

Es spielten: Linn Breme, Alicia Doms, Linn Breme, Lea Stjepanovic, Luisa Nederstigt, Lilly Quantius, Inga Joeris, Amelie Doms, Emily Hepting, Anya Popkova, Jana Oswald (c)

120972037_2840741516029584_5022355569645277005_o

U16 I OL souverän in Köln und weiter Tabellenführer!

vs. Erkelenzer VV II (25:10; 25:7)
vs. DJK Südwest Köln II (25:9; 25:4)

Sonntagmorgen, das Schiedsgericht fährt los – nur eine fehlte, wo war sie bloß?

Edda und Johanna sind ja auch fast drei –schnell gepfiffen, dann war es schon vorbei.

Erster Satz gegen den Erkelenzer VV – zwar solide, jedoch noch etwas ungenau.

Stimmung hochgefahren, auf’s eigene Spiel konzentriert – immer wieder schön, was dann passiert:

Starke Aufschläge, Angriffe und weniger Chaos – 2:0, das sah schon deutlich besser aus.

Zweites Spiel, zweite Chance – die Aufschlägerinnen diesmal wie in Trance.

Viele Aufschlagserien, viele Asse – die Mädels zeigten in diesem Element ihre Klasse.

Ein paar schöne Spielzüge später dann der verdiente Sieg und der Spieltag schon vorbei – wir sind voller Vorfreude auf Spieltag Nummer drei.

Feuerwerk zum Saisonstart 💥

Lange gewartet, endlich so weit – die Jugendsaison hat begonnen und damit legen auch die 9 Jugendteams des SV Wachtberg endlich wieder los. 🥳 Eingeschränkte Vorbereitung hin oder her – wir sind heiß; wir wollen zeigen, wofür wir die letzten Monate trainiert haben!

Gleich zum Start bezwang unsere U16 I im schönen Wachtberger Zuhause den TSV Bayer 04 Leverkusen und die SolingenVolleys furios jeweils mit 2:0. Leverkusen glänzte zwar mit Ballkontrolle, konnte dem Druck unserer Mädchen aber einfach nicht standhalten (25:12; 25:15). Auch Solingen konnte das Feuerwerk heute nicht stoppen (25:9; 25:9).

So kann es weitergehen!

Leider verletzte sich bei den Solingerinnen eine Spielerin in Satz 2 und Solingen musste verfrüht aufgeben. Wir wünschen gute und vor allem schnelle Besserung!