Stadtmeister hier, Vizestadtmeister da

Letzten Samstag machten sich unsere Mannschaften von U12 bis U16 auf zu den Stadtmeisterschaften in der Bonner Hardtberghalle.

Während unsere U16 und U13 jeweils den Titel für sich behaupten konnten, mussten unsere U12 und U14 sich nur den Jungs geschlagen geben. Auch die Zweitbesetzungen wehrten sich tapfer und konnten ansehnliche Ergebnisse herausspielen. Eine Leistung mit der alle am Ende zufrieden waren!

Als letzte Station vor dem kurz bevorstehenden Saisonstart am nächsten Wochenende, konnten noch einmal letzte Eindrücke gewonnen werden. Alle Mannschaften hatten Spaß in spannenden Spielen und mit dieser letzten Prüfung freuen wir uns riesig auf die anstehende Saison!

Ein großer Dank gilt auch den Ausrichtern für das jährliche Austragen.

Saisonrückblick 2018/19 – U13 OL

Nachdem die Saison 2018/2019 beendet ist, werfen wir einen Blick auf all unsere Teams, die in den letzten Monaten dem Volleyball nachgejagt sind. Hier kommt Teil 2 unseres Rückblicks.
Wir kommen zu unseren U13 Mädels.

Die Wachtberger U13 Mädchen spielten in dieser Saison in der Oberliga 1. Die Staffel bestand aus 3 Mädchen und 3 Jungenteams. Das Saisonziel war das Erreichen der Qualifikationsrunde A zur Westdeutschen Meisterschaft.
Am Saisonende belegten die Mädchen den 3. Platz und waren als zweitbestes Mädchenteam bei dem Qualifikationsturnier dabei.
Von den 10 Spielen in der Saison wurden sechs Spiele gewonnen und vier verloren. Bis auf die zwei Niederlagen gegen den unangefochtenen Staffelsieger PTSV Aachen I, die recht deutlich ausfielen, wären auch mit etwas Glück zwei Siege mehr und damit der 2. Platz drin gewesen. Nach der U12 Spielrunde im letzten Jahr spielten die Mädchen ihre erste Saison mit dem schwereren Ball und das machten sie sehr gut. Die Ballsicherheit wurde von Spiel zu Spiel besser und auch erste Angriffe fanden ihr Ziel. 

Die Gegner hießen außer PTSV Aachen Jugendvolleyball I , Volleyball Meckenheimer SVVC Menden Much 08 und Dürener TV 1847 e.V. VolleyballabteilungBei der Auslosung des Qualifikationsturniers A wurden die Mädchen dem Turnier in Essen-Borbeck zugelost. Die Gegner waren hier neben dem Ausrichter VC Essen-Borbeck der VV Humann Essen – Damen I und der TSV Bayer Leverkusen. Um eine Runde weiter zu kommen, musste der zweite Platz belegt werden.

Im ersten Spiel gegen den VV Humann Essen hatten die Wachtberger Mädchen keine Chance und das Spiel ging zu 9 und zu 15 verloren. Nach dem überlegenen Sieg mit 25:8 und 25:15 gegen die zweite Essener Mannschaft keimte noch einmal Hoffnung auf. Jeweils bis zur Mitte der beiden Sätze gegen Leverkusen hielt diese auch an, doch dann setzten sich die Mädchen aus Leverkusen besser durch und die Mannschaftsführerin Edda verletzte sich. Das Spiel ging zu 18 und zu 17 verloren. Damit belegten die Wachtbergerinnen den 3.Platz und schieden leider aus.
Die Wachtberger U13 hat trotzdem einen tollen Job gemacht und sich technisch, athletisch und auch als Team sehr gut weiterentwickelt.
In der nächsten Saison rutschen die Mädels in die U14 und teilweise auch schon in die U16.

Herzlichen Glückwunsch und einen großen Dank an das Team: Edda ©, Marilene, Sophia, Antonia, Cleo, 
an die Trainerinnen: Inga und Jule
und natürlich an die Eltern fürs Fahren, Coachen, …