Saisonrückblick 2018/19 – U14

Nachdem die Saison 2018/2019 beendet ist, werfen wir einen Blick auf all unsere Teams, die in den letzten Monaten dem Volleyball nachgejagt sind. Weiter geht’s mit unserer U14. 

Unsere U14 Mädchen spielten in dieser Saison in der Oberliga 1. Die Staffel bestand aus 4 Mädchen-, 3 Jungen- und 1 Mixed Team. Das Saisonziel war das Erreichen der Qualifikationsrunde A zur Westdeutschen Meisterschaft.

Noch in der Vorsaison starteten die 8 Wachtbergerinnen in der U13 Bezirksliga und niemand wusste, wie sie in der Oberliga (höchste U14 Spielklasse im WVV) zurechtkommen würden. Um an den Qualifikationsturnieren teilnehmen zu können, musste der Wachtberger Nachwuchs in der Abschlusstabelle ein Mädchenteam hinter sich lassen. Mit dem PTSV Aachen Jugendvolleyball und dem Erkelenzer Volleyball Verein 2000 waren zwei Schwergewichte der Jugendarbeit in der Staffel. Als leichtester Gegner schien da noch der TV 1894 Eitorf e.V. – Volleyball schlagbar, auch ein Neuling in der Oberliga genau wie die Wachtberger. Die weiteren Gegner Erkelenz Jungen, Hürth Jungen und Menden Much Jungen sowie das SSF Fortuna Bonn Jugend Mixed Team stellten zudem eine sehr große Herausforderung dar.
Am Ende belegten die Wachtbergerinnen mit 6 Siegen und 8 Niederlagen punktgleich mit dem 5., VC Menden-Much, den 6.Platz und waren damit 2. Bestes Mädchenteam. Es gelang auch jeweils ein Sieg gegen die Jungs aus Menden-Much und das Bonner Mixed-Team. 
Als Fazit lässt sich festhalten, dass die Mädchen eine tolle Saison gespielt haben und die Erwartungen übertroffen haben.

Für das Qualifikationsturnier A in Kevelaer wurden den Wachtbergerinnen neben dem TSV Weeze Volleyball noch der TuS Velen und der TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. zugelost.
Bei diesem Turnier gelang leider nur gegen Leverkusen ein Satzgewinn. Der Tiebreak wurde dann leider 18:20 verloren. Veelen und Weeze erwiesen sich als zu stark für den Wachtberger Nachwuchs. Die Saison war damit nach der Quali A beendet.
Trotzdem eine tolle Saisonleistung von Hennriette ©, Johanna, Edda, Johanna, Leen, Nina, Kim, CJ.
Nächste Saison geht es dann für alle in der U16 Oberliga oder U16 Bezirksliga weiter.

RSS
Facebook
Facebook
Instagram