U16 I OL souverän in Köln und weiter Tabellenführer!

vs. Erkelenzer VV II (25:10; 25:7)
vs. DJK Südwest Köln II (25:9; 25:4)

Sonntagmorgen, das Schiedsgericht fährt los – nur eine fehlte, wo war sie bloß?

Edda und Johanna sind ja auch fast drei –schnell gepfiffen, dann war es schon vorbei.

Erster Satz gegen den Erkelenzer VV – zwar solide, jedoch noch etwas ungenau.

Stimmung hochgefahren, auf’s eigene Spiel konzentriert – immer wieder schön, was dann passiert:

Starke Aufschläge, Angriffe und weniger Chaos – 2:0, das sah schon deutlich besser aus.

Zweites Spiel, zweite Chance – die Aufschlägerinnen diesmal wie in Trance.

Viele Aufschlagserien, viele Asse – die Mädels zeigten in diesem Element ihre Klasse.

Ein paar schöne Spielzüge später dann der verdiente Sieg und der Spieltag schon vorbei – wir sind voller Vorfreude auf Spieltag Nummer drei.

SV Wachtberg sichert sich einen Punkt beim Tabellenführer TV Hörde

Am fünften Spieltag in der Regionalliga reiste der SV Wachtberg nach Dortmund zum TV Hörde, der nach 3 Spielen noch keinen Satz abgegeben hatte, in der Tabelle Platz 1 belegte und somit als sehr starker eingeschätzt wurde.

Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel, sodass der erste Satz ausgeglichen verlief. Durch druckvolle Aufschläge und Angriffe, wenige Eigenfehler und eine gute Abwehrarbeit erarbeitete sich der SV Wachtberg einen Zwischenstand von 23:20. Leider ging dieser erste Satz durch einige Fehler auf Wachtberger Seite und die nötige Konstanz des TV Hörde mit 25:23 an die Gastgeber.

Trotz dieses Rückschlags kämpften sich die Wachtberger Mädels zurück ins Spiel. Durch direkte Angriffspunkte, gute Block- und Abwehrarbeit sowie starke Aufschläge gingen die zwei folgenden Sätze an den SV Wachtberg (25:21, 25:23). Dies waren die ersten beiden Satzverluste für Hörde.

Im vierten und fünften Satz zeigte der TV Hörde, warum er nicht zu Unrecht den obersten Tabellenplatz belegt. Nach vielen umkämpften Ballwechseln und starkem Spiel auf beiden Seiten mussten sich die Wachtberger mit einem 2:3 geschlagen geben (19:25, 11:15).

Trotzdem ein super Spiel, welches Lust auf mehr macht. Most Valuable Player wurde Sarah Prange, die mit Ihrem variablen Zuspiel unsere Angreifer immer gut in Szene setzen konnte.

#TeamU14II – Saisonstart 2020

Auch für Team U14 II hieß es heute Saisonstart.

Das Team besteht aus reinen U12/U13 Spielerinnen. Darum ging man auch ohne Erwartungen in den Spieltag. Aber Bämm Bämm 2:0, 2:0 hieß es am Ende.

25:17 und 25:11 gegen Rhein Sieg Volleys Das erste Mal auf dem U14 Feld. 3 statt  Spielerinnen, 7x7m statt 6x6m. Aber die Jüngsten Spielerinnen des SV Wachtberg machten ihre Sache toll. Mit der Zeit wurden sie immer sicherer, die Aufschläge wurden konstanter und auch der eine oder anderer Angriffsball fand seinen Weg auf den Boden beim Gegner.

Das waren mit Sicherheit nicht die letzten Siege in dieser Klasse.

Es spielten: Klara, Leni, Johanna, Svea und Giulia.

#TeamU18 – erster Spieltag

Unsere U18 reiste am ersten Jugendwochenende der Saison 20/21 in den Kölner Norden. Gegen die Mädels vom DJK Wiking Köln Volleyball nutzte man den ersten Satz, um die Nervosität abzulegen und ins Spiel zu finden. Einige Eigenfehler und Abspracheschwierigkeiten machten dem jungen Team mit ihren 3 Neuzugängen zu schaffen. Gute Aufschläge führten die Wachtbergerinnen aber mit 25:22 in die Satzpause. Die gute Laune konnte in den zweiten Satz mitgenommen werden und was sollen wir sagen – 25:10: da haben die Mädels ziemlich viel richtig gemacht. Tolle, feste Aufschläge provozierten einige Dankebälle der Gegnerinnen, die wir nach allen Regeln der Volleyballkunst in schöne Angriffspunkte verwandeln konnten.

Im zweiten Spiel wartete eine deutlich eingespieltere Mannschaft vom FCJ Köln Volleyball Jugend auf die Volleyballerinnen aus dem Drachenfelser Ländchen. Das, was im zweiten Satz des ersten Spiels so gut funktioniert hatte, gelang den Kölnerinnen noch öfter, sodass sie verdient beide Sätze für sich entschieden (-10,-15).

Nichts desto trotz, ein gelungener Spieltag, der Lust auf mehr macht und die gute Jugendarbeit beim SV Wachtberg belohnt.

Für den SV Wachtberg spielten: Carlotta, Alessia, Antonia, Johanna, Kalina, Lucia, Stella, Inga, Helena, Chiara, Edda

TEAMU14 I – Saisonstart U14 Oberliga

Team 1 startete in Meckenheim gegen die Teams Meckenheimer SV II Jungs und den Nachwuchs der Rhein Sieg Volleys. Das Spiel gegen die RSV entwickelte sich nach nervösen Beginn zu einem Spiel auf Augenhöhe. Zum Ende des ersten Satzes konnten sich die Wachtberger eine kleinen Vorsprung erarbeiten den sie nicht mehr abgaben. Satz 2 war dann nach druckvollen Aufschlägen und konzentriertem Spiel mit schönen gelegten und geschlagenen Bällen eine klare Sache. 2:0. 25:22, 25:13. Der erste Sieg war zuhause. Spiel 2 gegen ein sehr junges Meckenheimer Team ist schnell erzählt. 2:0 (25:10, 25:15).
Alle Spieler wurden eingesetzt und zeigten sehr gute Leistung. Das waren die ersten 4 Punkte auf dem Weg zum Meistertitel. Denn das ist das Saisonziel für den ehrgeizigen Kader. Das dieses Ziel nicht utopisch ist, zeigt das Spiel gegen den wahrscheinlich härtesten Konkurrenten um den Titel, die Rhein-Sieg-Volleys, und gerade dieses Spiel wurde im Zweiten Satz sehr dominant gewonnen.
Der Spieltag war ein großer Schritt in Richtung Saisonziel und der Teilnahme an dem Qualifikation A Turnier.


Es spielten: Anna, Merle, Johanna, Lea-Celine, Franka, Rosa, Mamis

#TeamU13II startet in die Saison

Auch unsere jüngsten, die U13 II startete in die neue Saison. Da SSF Fortuna Bonn Jungs zurückgezogen hatte, stand nur das Spiel gegen den SV Vorgebirge Mixed auf dem Plan. Das erste Spiel mit schwerem Ball und größerem Feld bewältigen die 4 Mädels super. Nachdem die erste Nervosität weg war zeigten Svea, Juli, Luzie und Paula was sie können. Konsequentes 3 mal spielen, auch wenn das noch öfters fehleranfällig ist, Aufschläge von oben und erste Angriffe.
Glückwunsch zum 25:23 25:21.
Es spielten: Svea, Juli, Luzie, Paula