U16 BeL

Oberaden – Vergangen, aber nicht vergessen

Am Wochenende 22.-23.6. stand nicht Wachtberg, sondern das kleine Oberaden in Bergkamen im Fokus! In jährlicher Tradition trat der SV Wachtberg auch dieses Jahr wieder zum „internationalen Jugendvolleyballturnier Oberaden“ an. Mit 4 Mannschaften waren wir in allen weiblichen Altersklassen (U16-U20) vertreten! In der U16 traten wir mit 25 Spielerinnen gar in zwei Mannschaften an.

Neben über 70 weiteren Mannschaften galt es sich als Vertretung des Drachenfelser Ländchens gegen teils sehr starke Konkurrenz (auch aus Polen und den Niederlanden) zu bewähren. Während die U16 und U18 vor allem um Plätze im Mittelfeld kämpften und sich auch teils behaupteten, gelang es der U20 einen starken 4. Platz unter 18 Mannschaften in ihrer Altersklasse zu belegen – das Treppchen schon greifbar und am Ende nur knapp verpasst!

Neben dem sehenswerten Turnier standen natürlich das gemeinsame Miteinander und insbesondere der Spaß im Fokus. Während nachts in den Schlaf- und der Partyhalle/n gefeiert wurde, konnte tagsüber neben Volleyball der Tag bei vollem Sonnenschein genossen werden!
Am Ende stand ein tolles Wochenende mit Höhen und Tiefen, Emotionen, viel Spaß, Erfolgen, Misserfolgen und vielen spielerischen und menschlichen Erkenntnissen für sowohl Spielerinnen als auch Trainer!

 

Nach der Saison ist vor der Saison

…getreu diesem Motto ging es für unsere U16-Mannschaften bereits letzten Samstag (11.05.) zum ersten Saisonvorbereitungsturnier in Siegburg, ein offenes Spaßturnier bis U20. Ehemalige U14-Spielerinnen, bereits erfahrenere U16-Spielerinnen und Volleyballneulinge treffen in unseren künftigen U16-Mannschaften aufeinander und müssen erneut zeigen, dass sie sich als Team finden, das Großfeld gemeinsam erklimmen und die Gegner bezwingen können.

Während die zukünftige Oberligamannschaft sich nur dem SV Leuscheid Volleyball geschlagen geben musste, tat sich die Bezirksligamannschaft schwerer und konnte trotz Steigerung über den Tag leider keinen Sieg erringen. Das wichtigste aber: Vereint hatten alle Mädchen Spaß; wichtige Erfahrungen konnten gesammelt und das neue, komplexe Spielsystem erstmals in Action getestet werden!

Ein großer Dank gilt dem Ausrichter Siegburger TV Damen Volleyball für die tolle Organisation!

U16 tut sich schwer

Nach Marmagen-Nettersheim fuhren die U16 Mädchen am frühen Sonntag.
Viele verschlagene Aufschläge und die mangelnde Absprache machten dem Team das Leben schwer. 21:25 und 17:25 zeigen, dass in dem Spiel mehr drin war.
Im zweiten Spiel gegen die zweitvertretung des Hennefer TV sollte es nun klappen. Mit 25:5 überannten die Wachtbergerinnen ihre Gegner. Im zweiten Satz war man sich dann zu sicher und lag ganz schnell mit 4:13 hinten. Dann kam Charlotte zum Aufschlag und verließ diesen bei 19:13. 25:15 war am Ende das Egebnis.
Einen Sieg und eine Nierderlage und einen Schritt weiter bei der Verinnerlichung des Spielsystems.

Es spielten: Inga(C), Chiara, Pauline, Charlotte, Carlotta, Regine, Antonia, Sophia, Eva, Julia

/ Allgemein, U16 BeL, Weibliche Jugend
Wird geladen...